Ein kundenzentriertes Unternehmen beschäftigt sich mit folgenden Fragen:
« Wie gestalte ich ein Werteversprechen um einen relevanten Wettbewerbsvorteil im Markt zu erhalten? Welche Vorteile kann der Kunde von meinem Produkt erwarten? «

Das Nutzen- oder Werteversprechen beschreibt dabei, welcher Kundennutzen wie umgesetzt wird.

Das kundenzentrierte Nutzenversprechen besteht somit aus:
  • klarer Zielgruppendefinition / Persona (für wen)
  • massgeschneidertem Angebot / Kundenerlebnis (was)
  • relevante Kernbotschaft (was / wo)

Erst wenn wir unsere Kunden und Zielgruppen genau kennen, Ihre Einstellungen, Erwartungen, Motive und Bedürfnisse verstehen, können wir das massgeschneiderte Angebot / Kundenerlebnis erstellen. Hier kommt die Wichtigkeit der Customer Experience zum Tragen, denn Begeisterungskomponenten haben oftmals nichts mit neuen Funktionalitäten zu tun sondern bieten ein neues Kundenerlebnis im Bereich des Kauf- oder Serviceerlebnis.
Die erarbeitete Kernbotschaft wird anschliessend dem jeweiligen Kundentyp kommuniziert.

Mit welcher Value Proposition beschäftigen Sie sich zur Zeit?

%d Bloggern gefällt das: